Apistogramma elizabethae

Männchen

Apistogramma elizabethae, mein absoluter Favorit unter den Apistogramma, stammt aus dem Rio Negro Gebiet, d.h. Schwarzwasser. Also absolut kein „einfacher“ Fisch. Ein Schwarzwasser für das Aquarium herzustellen halte ich für unmöglich. Man kann nur versuchen, die Wasserwerte mit möglichen technischen bzw. chemischen Mitteln annähernd anzugleichen. In diesem Falle bedeutet das, man braucht ein sehr weiches Wasser mit einem niedrigen pH-Wert. Der Leitwert sollte unter 150µS/cm sein und der pH-Wert unter 5. Außerdem habe ich das Wasser mit Erlenzäpfchen etwas „dunkler“ werden lassen. Was noch ganz wichtig ist, ist das Einbringen von Laub. Die Haltung funktioniert sicher auch unter schlechteren Bedingungen, aber ich habe es bis jetzt noch nie versucht und werde es auch nicht.
 
 

Weibchen mit Jungen

 

 

Temperatur 26 - 28 °C
pH unter 6
Leitwert unter 150 µS/cm
Beckengröße im Artenbecken ab 60 cm